Sehbehindertenhilfe Basel

Organisation

Seit 1928 bietet die Sehbehindertenhilfe Basel AG (bis 2021 als Verein) Menschen nach einem Sehverlust, ihr Sehpotenzial dank Hilfsmitteln und Training optimal zu nutzen, damit sie ihren Alltag weitgehend selbstständig bewältigen können.

Der bisherige Verein Sehbehindertenhilfe Basel besteht nach der Ausgliederung des Betriebes in die AG, seit 2021 als Förderverein weiter.

Die zur Sehbehindertenhilfe Basel AG gehörende SIBU (Schweizerische Fachstelle für Sehbehinderte im beruflichen Umfeld) sowie das SRIHV in Lausanne (Service Romand d'Informatique pour Handicapés de la Vue) sorgen dafür, dass seheingeschränkte und blinde Berufsleute so umzuschulen, dass sie im 1. Arbeitsmarkt verbleiben und ein aktiver Teil der Arbeitsgesellschaft bleiben können.

Jährlich erhalten über 2000 Personen entsprechende Dienstleistungen von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Basel und Lausanne.

Verwaltungsrat

  • Andreas Miescher, Präsident
  • Marco Frei, Verwaltungsratsmitglied
  • Pierre Jaccoud, Verwaltungsratsmitglied
  • Heinz von Burg, Verwaltungsratsmitglied
  • Beatrix Zimmerli, Verwaltungsratsmitglied

Geschäftsleitung

  • Gregor Wadenpohl
    Geschäftsführer, Leiter SIBU

  • Ysabel Agurto
    Leiterin Beratung und Rehabilitation

  • Blaise Gauchat
    Leiter SRIHV Lausanne

  • Frédérique Wyder
    Leiterin Finanzen

Wir sind seit 1928 eine C-Organisation der Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel, GGG.

Ebenfalls sind wir Mitglied der GI-beider Basel sowie im Dachverband des schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenwesens SZB.

Als Tochtergesellschaft ‹Sehbehindertenhilfe Basel AG› werden wir –
sowie die irides AG – ab 2021 unter dem Dach der Stiftung Blindenheim Basel geführt.